Wetter

Wetter in Las Vegas

Las Vegas Wetter

Las Vegas liegt inmitten der heißen Wüstenlandschaft Nevadas und so ist es eigentlich immer sehr warm und trocken in der Metropole. Aufgrund des Wetters bevorzugen viele Urlauber die Reisezeit im Frühjahr oder im späten Herbst. In den Frühjahresmonaten herrschen Tagestemperaturen zwischen 20 und 26 Grad Celsius und mit rund neun bis zehn Sonnenstunden bietet sich zu dieser Zeit ein ideales Reisewetter. Auch im September und Oktober liegen die Tageshöchsttemperaturen bei rund 25 Grad Celsius und versprechen so perfektes Poolwetter mit bis zu 11 Sonnenstunden täglich. Wer in den heißen Sommermonaten nach Nevada reist, muss mit Höchstwerten bis zu 40 Grad Celsius rechnen. Im Sommer sinkt das Thermometer auch nachts nicht unter 24 Grad. Im Winter kann es abends und nachts mit Werten um 1 Grad Celsius empfindlich kühl werden, aber auch im kältesten Monat, dem Januar klettern die Temperaturen tagsüber bis auf 13 Grad.

Die beste Reisezeit

Die Wahl der besten Reisezeit ist davon abhängig, wie der Las Vegas-Aufenthalt gestaltet werden soll. Wer sich vorwiegend in den klimatisierten Hotels aufhalten will, für den spielt die Reisezeit letztlich eine untergeordnete Rolle. Wer aber Ausflüge in die nähere Umgebung oder auch eine Rundreise durch die Region plant, sollte seine Reiseplanung von den Temperaturen abhängig machen. Viele Hotels haben in den Wintermonaten ihre Poolangebote geschlossen beziehungsweise reduziert. Ist ein Aufenthalt in den wunderbaren Poollandschaften geplant, so sollte dies in die Reiseplanung mit einbezogen werden. Für die Wintermonate gehört für die Abendstunden definitiv eine dickere Jacke ins Reisegepäck! Im Frühjahr genügt leichte Kleidung und für abends eine leichte Jacke zum Überziehen. Auch für die teilweise sehr stark klimatisierten Räume empfiehlt sich eine Jacke. Wer den ganzen Tag in den angenehm temperierten Räumen verbringt, wird sonst eventuell empfindlich auf die draußen herrschende Hitze reagieren.

Kaum Niederschläge

Niederschläge spielen in Las Vegas kaum eine Rolle. Die regenreichsten Monate sind im Winter, im Februar kann es bis zu 17 mm pro Quadratmeter regnen. Ein Regenschirm gehört auf einer Reise nach Las Vegas also nicht unbedingt ins Gepäck!

Anzeigen