Stratopshere Tower

Mit 350 Metern ist der Stratosphere Tower am nördlichen Ende des Las Vegas Strips der höchste freistehende Turm der USA. Die Fahrstuhlfahrt hinauf auf die Plattform dauert gerade einmal 36 Sekunden, in dieser Zeit überwindet der Aufzug 108 Stockwerke. Gäste können von der Aussichtsplattform oder dem sich drehenden Restaurant "Top oft he World" in knapp 270 Metern Höhe einen spektakulären Blick über die Wüstenstadt genießen. Über der Aussichtsplattform befindet sich eine Terrasse, von der aus Besucher einen unverglasten Blick auf die Metropole werden können.

Spektakuläre Thrill Rides in luftiger Höhe

Neben einer fantastischen Aussicht bietet der Stratosphere Tower sogenannte Thrill Rides. Wer auf der Suche nach einem Adrenalinschub ist, ist auf dem Tower an der richtigen Adresse. Der "Big Shot" katapultiert die insgesamt 16 Fahrgäste mit einer Geschwindigkeit von 72 km/h rund 50 Meter in die Höhe, dabei entsteht eine Belastung von fast 4 G. Oben angekommen geht es nach einer kleinen Sekunde der Schwerelosigkeit im freien Fall wieder nach unten. Für Gäste, die nach einer Fahrt im "Big Shot" noch nicht genug haben, kann es im "X-Scream" weitergehen. Bis zu acht Fahrgäste werden dabei auf einer Art Rampe über den Rand das Stratosphere Towers hinaus quasi in Nichts gefahren und die Fahrgäste haben das Gefühl, sie befänden sich im freien Fall. Nach dem Abbremsen schweben die Besucher einige Sekunde in 264 Metern Höhe über dem Strip bevor es zurück in Richtung Tower geht. Für den nächsten Kick sorgt "Insanity", eine Art Kettenkarussell, das sich außerhalb der Aussichtsplattform um den Tower dreht. An einem Metallarm sind Sitze aufgehängt, in denen die Fahrgäste über dem Las Vegas Strip schweben. Dabei werden die Sitze um 70 Grad in Richtung des Strips geneigt, also kein Ride für schwache Nerven! Für ganz Mutige gibt es schließlich den "Skyjump", dabei stürzen sich die wirklichen Helden wie beim Bungee-Jumping 260 Metern in die Tiefe bevor der Sprung durch eine Seilwinde abgebremst wird.

Kombiangebote für Adrenalin-Junkies

Erwachsene zahlen für die Fahrt auf die Aussichtsplattform 16 US-Dollar, Kinder 10 US-Dollar und Senioren 12 US-Dollar. Für die Rides muss noch einmal extra gezahlt werden. Besucher, die den ultimativen Nervenkitzel suchen und alles ausprobieren möchten, können ein Kombiangebot in Anspruch nehmen, für alle drei Rides werden 33 US-Dollar fällig. Wer öfter fahren möchte, erhält für einen Dollar mehr für einen Tag so viele Fahrten, wie er möchte. Andere Kombinationen sind ebenfalls im Angebot. Lediglich das Skyjumping ist nicht in Kombination mit den anderen Rides erhältlich. Wer sich an einem Seil vom Tower stürzen möchte, zahlt einen Preis ab rund 110 US-Dollar.

Anzeigen