Las Vegas Sign

Das Las Vegas Sign, das diamantenförmige Eingangsschild am Anfang des Strips etwa in Höhe des Mandalay Bay Hotels trägt die Aufschrift "Welcome to Fabulous Las Vegas". Wer das Schild von der anderen Seite betrachtet bekommt beim Verlassen der Spielermetropole den Ratschlag "Drive Carefully and Come Back Soon".

Unverändert seit 1959

Bereits seit 1959 begrüßt das Leuchtschild Gäste in Las Vegas, das will schon etwas heißen, in einer Stadt, die sich quasi alle paar Jahre runderneuert. Gestaltet wurde das Schild von der im Jahr 1924 geborenen Grafik-Designerin Betty Willis. Sie entwarf das Schild im Auftrag des Clark County für das Unternehmen Western Neon, das das Las Vegas Sign errichten ließ. Nach dem zweiten Weltkrieg entschieden sich viele amerikanische Städte, ihre Besucher mit einem Begrüßungsschild willkommen zu heißen. Für die Glitzermetropole Las Vegas sollte es natürlich etwas ganz besonderes sein. So entwarf Betty Willis ein auffälliges Schild, mit dem besonders viele Gäste nach Vegas gelockt werden sollten. Mit inzwischen jährlich rund 39 Millionen Besuchern ist das der Designerin durchaus gelungen. Häufig lassen sich Gäste vor dem Las Vegas Sign fotografieren. Da es beim Überqueren der breiten dreispurigen Straße dabei immer wieder zu brenzligen Situationen kam, hat man auf dem Mittelstreifen inzwischen einen Parkplatz angelegt auf dem einige Autos und Busse Platz finden.

Las Vegas Sign als Markenzeichen für die Stadt

Das weltbekannte Eingangsschild hat alle Veränderungen überdauert und schmückt mittlerweile auch zahlreiche Souvenirs aus der Wüstenstadt. Da auf das Schild kein Copyright angemeldet wurde, verziert es unzählige Produkte wie T-Shirts oder Kaffetassen. Das Motiv ist lediglich als Warenzeichen angemeldet und befindet sich im Eigentum des amerikanischen Schilderherstellers YESCO. Vor einigen Jahren wollten ein paar Hotelbesitzer das angeblich nicht mehr zeitgemäße Las Vegas Sign durch ein neues moderneres Schild ersetzen. Erst nachdem es massiven öffentlichen Protest hagelte, ließen sie von ihrem Vorhaben ab.

Anzeigen