Las Vegas Hofbräuhaus

Urlauber aus Deutschland müssen auch in Las Vegas nicht auf bayerisches Flair verzichten. In der Paradise Road in der Nähe des Strips befindet sich ein Nachbau des Münchener Hofbräuhauses direkt gegenüber vom Hardrockcafé. Für eine Taxifahrt vom Strip zum Hofbräuhaus werden zwischen 5 und 8 US-Dollar fällig. Neben bayerischer Blasmusik wird hier natürlich auch eine Maß von Bedienungen in zünftiger Tracht oder im Dirndl serviert. Abends ab 17 Uhr unterhält eine Kapelle die Gäste mit Blasmusik.

Nachbau des Münchener Originals

Das Hofbräuhaus wurde im Jahr 2004 von den beiden deutschen Künstlern Siegfried & Roy eröffnet und bietet auf 220.000 Quadratmetern Platz für rund 850 Gäste, davon rund 500 in einem außen angelegten Biergarten. Beim 12 Millionen teuren Bau hat man Wert darauf gelegt, sich genau an das Münchener Original zu halten und so wurden die Dachziegel für den Bau eigens aus Deutschland importiert. Eigenen Angaben zufolge können Gäste im Hofbräuhaus in Las Vegas das gleiche unvergleichliche Flair wie im 400-jährigen Vorbild in der bayerischen Landeshauptstadt genießen.

Bayerische Schmankerl unter der heißen Wüstensonne

Auf der Karte hat die Gaststätte neben Burgern und Sandwiches auch deutsche Schmankerl und besondere bayerische Spezialitäten die vom deutschen Chef extra zubereitet werden. Es gibt Leberkäs, Nürnberger Rostbratwurst oder auch original bayerische Brezeln. Dazu können die Gäste sich ein eigens aus Deutschland importiertes Bier schmecken lassen. Verschiedene Biersorten werden extra für das Hofbräuhaus gebraut und stehen auch in Las Vegas auf der Getränkekarte. Auf die typischen Weißwürste müssen Gäste des Hofbräuhauses ebenfalls nicht verzichten. Diese werden allerdings aufgrund der Einfuhrbestimmungen der USA nicht importiert sondern eigens für das Hofbräuhaus hergestellt.

Typisch deutsche Souvenirs

In einem Shop werden typisch deutsche Souvenirs angeboten. Neben Oktoberfestkappen und anderen Kopfbedeckungen gibt es extra für das Hofbräuhaus angefertigte Figuren der weltberühmten Hummel-Figuren. Urlauber, die während des USA-Aufenthaltes nicht auf deutsche Waren verzichten möchten, erhalten im Shop deutsche Produkte wie beispielsweise Café oder Senf. Gäste, die im Oktober Urlaub in Las Vegas machen, können auch fern der Heimat das typische Oktoberfestflair genießen. Mit speziellen Programmen und Events werden die Gäste zu Zeiten des Oktoberfestes unterhalten. So gibt es beispielsweise einen Dirndl-Wettstreit oder einen Wettbewerb im Sauerkraut-Essen.

Anzeigen