Las Vegas Casinos

Las Vegas Casinos

Las Vegas Casinos

Las Vegas ist in erster Linie eine Spielerstadt und die Casinos sind das ganze Jahr über rund um die Uhr geöffnet. Alles ist darauf ausgelegt, dem Gast das Geld aus der Tasche zu ziehen. So sind die Casino-Betreiber bestrebt, die Spieler möglichst lange in ihren Räumen zu halten und man wird Fenster oder Uhren in den Casinos vergeblich suchen. In den Casinos wird die Atemluft sogar mit Sauerstoff angereichert, das sorgt dafür, dass die Gäste nicht so schnell ermüden. In unterschiedlichen Hotels wird die Luft für ein angenehmeres Ambiente zusätzlich parfümiert.

Glücksspiel hat in Nevada Tradition

Die Geschichte des Glückspiels hat in Las Vegas eine lange Tradition. Einst sollten die Arbeiter, die über viele Jahre hinweg in der Einöde der Wüste den Hoover-Damm bauten, unterhalten werden. So wurde das Glücksspiel in Nevada im Jahr 1931 legalisiert und das verschaffte Las Vegas einen regelrechten Boom. Den Einnahmen der Casinos verdankt die Stadt ihren wirtschaftlichen Aufstieg. Erlaubt ist das Spielen erst ab 21 Jahren und so sollten Familien mit Kindern in den Casinos im Bereich der Lobby bleiben. Die meisten Wege in den Hotels führen natürlich direkt durch den Spielerbereich und Gäste mit Kindern sollten auf dem Hauptweg bleiben, den Kindern ist der Aufenthalt an den Spielautomaten strikt untersagt. Überwachungskameras und Aufsichtspersonal sorgen für die Einhaltung des Gesetzes.

Welches Casino ist das Beste?

An der Frage, welches das beste Casino in Vegas ist, werden sich die Geister scheiden. In den Casinos in der Fremont Street ist es möglich, mit einem geringeren Einsatz zu spielen. Je schicker und ansprechender ein Casino gestaltet ist, desto höher ist auch der Mindesteinsatz. Wer sich länger an einem der Spieltische oder an den Automaten aufhält, erhält kostenlose Getränke vom Hotel, schließlich soll der Gast möglichst lange bleiben und sich wohlfühlen! Für Gäste, die einfach einmal Casino-Luft schnuppern möchten und einen kleinen Einsatz verspielen möchten, ist jedes der Casinos am Strip eine gute Wahl. Viele Casinos haben einen Players Club, bei dem eine kostenlose Registrierung möglich ist. Wer die Karte nutzt, bekommt für das Spielen Punkte gutgeschrieben. Einige Hotels haben gemeinsame Player Clubs. Wer in mehreren Häusern spielt, kann so auf eine Karte überall Punkte sammeln.

Anzeigen